Über Dahme

Der Ferienort an Schleswig-Holsteins südlicher Ostsee, mehr als 6 km feinsandiger weißer Badestrand und eine neugestaltete Strandpromenade laden zum verweilen ein.

Strandkörbe in Dahme

Dahme ist eine selbständige Gemeinde mit 1.226 Einwohnern. Jedes Jahr zählt Dahme weit mehr als 60.000 Badegäste und mehr als 800.000 Übernachtungen pro Jahr. Die nationalen und internationalen anreisenden Gäste gelangen zu allererst in die Hansestadt Hamburg. Die Weiterreise erfolgt in der Regel mit dem PKW oder mit der Bundesbahn. Bahnreisende erreichen mit dem Zug Neustadt/H oder Oldenburg/H. Eine durchgehende Busverbindung ermöglicht die bequeme Weiterreise nach Dahme. PKW-Reisende fahren über die Autobahn A1 in Richtung Puttgarden bis zur Abfahrt Lensahn Richtung Cismar und dann über die Bundesstraße B501 nach Dahme. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit der Bahn und Bus oder mit dem PKW anreisen, gelangen Sie zuerst zum Ortskern, der heute noch von vielen traditionellen Altbauten beherrscht wird und Dahme das Ambiente eines verträumten Dorfes verleihen. Im Zentrum von Dahme befinden sich auch alle Geschäfte für den täglichen Bedarf. An der Strandpromenade finden Sie außerdem eine reiche Auswahl an Boutiquen, Strand-Shops und Souvenirläden, wo das Einkaufen noch richtig Spaß macht.

An der Strandpromenade

Die Geschäfte am Strand sind in der Hauptsaison bis 21.00 Uhr geöffnet. Sollte es in Ihrem Urlaub doch einmal regnen, so bietet Ihnen das moderne Meerwasser-Hallenschwimmbad an der Strandpromenade die Annehmlichkeit eines modernen Ostseeheilbades.

Für den kleinen und großen Hunger, sowie für jeden Geschmack befinden sich am Strand zahlreiche Restaurants, die Sie gerne mit Ihren Spezialitäten verwöhnen möchten. Für Feriengäste, die Ruhe suchen, bietet der nahegelegene Naturstrand mit anschließendem FKK-Strand, ebenso wie die erlebnisreiche Steilküste und der Erholungswald, Ruhe und Entspannung. Der 720 ha große Erholungswald ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Radfahrer. Es stehen Ihnen neue und gut ausgebaute Fahrradwege zur Verfügung, um die nähere und weitere Umgebung zu erkunden.

Leuchtturm in Dahme Entlang der Steilküste erreicht man das Wahrzeichen von Dahme, den Leuchtturm von Dahmeshöved. Neben den reichhaltigen kulturellen Angeboten und Veranstaltungen haben Aktiv-Urlauber vielfältige sportliche Betätigungsmöglichkeiten. Sie bieten für jeden Geschmack und für jedes Alter etwas. Von Dahme aus werden von ansässigen Reiseunternehmen Ausflugsfahrten mit dem Bus oder kombinierte Bus-und Schiffsreisen angeboten. Damit verbunden stehen den Kururlaubern eine Vielfalt therapeutischer Möglichkeiten zur Verfügung. Neben den natürlichen belebenden Eigenschaften des Meeres, das milde Reizklima und die gute Ostseeluft werden Behandlungen für chronische Krankheiten der Atemwege, Herz- und Gefäßkrankheiten, Hautkrankheiten, allgemeine Schwächezustände und Erkrankungen im Kindesalter angeboten. Fangopackungen, Kneippsche Mooranwendungen, Inhalationen, Massagen, Unterwassermassagen und Wannenbäder können in Anspruch genommen werden. Dahme hat das ganze Jahr Saison. Jede Jahreszeit hat ihren besonderen Reiz. Die landschaftlich schönste Zeit ist für viele das Frühjahr, wenn die Rapsfelder Dahme in ein leuchtend gelbes Kleid hüllen.

Weitere Informationen auf der Website von Dahme